DURCH DIE BERGE BIS ZUM MEER

Die spektakuläre Bergwelt bildet den perfekten Kontrast zu den beschaulich gemütlichen Fischer- und Bergdörfern. Imposant ragen die steilen Gipfel des bis zu 1760 Meter hohen Biokovo-Massivs hinter der Küstenstadt empor. Die Bilderbuchstrände, Badeparadiese und Baudenkmäler inzwischen auch für Kurzurlauber in greifbare Nähe gerückt.
Riviera Makarska befindet sich am Fuß des Bergmassivs Biokovo, der die Stadt vor Einbruch des kontinentalen Klimas schützt. Daher finden wir hier eine üppige Mittelmeervegetation mit warmen Wintern und langen, warmen Sommern, die vom erfrischenden Wind Mistral begleitet werden.
Hier gibt es mehr als 2750 Sonnenstunden pro Jahr und die Durchschnittstemperatur liegt über 20°C zwischen Juni und September. Das glasklare Meerwasser hat von Juni bis Oktober ebenfalls eine Temperatur, die über 20°C liegt.

 


INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

  • Begrüßung mit unserem Reiseleiter sowie Infostunde
  • Begrüßungsgetränk
  • 5x Übernachtung mit Buffetfrühstück
  • 5x Buffetabendessen
  • Stadtführung in Dubrovnik
  • Stadtführung in Mostar
  • Stadtführung in Split
  • Stadtführung in Trogir


PROGRAMMVORSCHLAG:

1.TAG: Anreise Makarska Riviera

2.TAG:  Mostar – Spuren des Orients
Mostar war eins der Handelszentren des Ottomanischen Reichs, das bezeugen die bis heute bewahrten Merkmale aus dieser Zeit. In der Stadt werden wir uns die Reste der Alte Brücke aus dem Jahr 1566 ansehen, sowie Teile des alten türkischen Basars, die große Moschee und das typische türkische Haus. Die Altstadt Mostars mit ihrem bunten Basar, den türkischen Häusern und der Alten Brücke ist seit 2005 UNESCO Weltkulturerbe.

Auf dem Weg nach Mostar warten zahlreiche Attraktionen aus uns: von der Stadt Neum über das Delta des Neretva bis hin zur Festung Počitelj – ein Paradebeispiel für orientalische Baukunst hoch über einem Fluss.

Unsere Empfehlung (Aufpreis):
Machen Sie einen Stopp auf dem Weg nach Mostar:
Wir bieten Ihnen Möglichkeit sich für eine Stunde von der Busfahrt zu erholen: Schifffahrt durch den grünen Fluss und verlorene Stadt inkl. Degustation von einheimischen Likören und Obst oder Fritule – traditionelles kroatisches Gebäck.   

3.TAG:  Dubrovnik – eine Denkmalstadt
Der Charme und die Schönheit der Stadt Dubrovnik liegen in seiner langen Geschichte. Im Laufe der vielen Jahrhunderte hat Dubrovnik sich als eine unabhängige, starke und einflussreiche Stadt behauptet. Es war ein Staat mit sehr starker Schifffahrtskunde und bewahrte seine Unabhängigkeit durch Großhandel mit Beispielsweise dem Osmanischen Reich. Dubrovnik, geografisch klein als Staat, musste mit Mächten handeln und ein Teil seines Territoriums abgeben. So hat er es geschafft bis zum frühen 18. Jh erhalten zu bleiben. Seine besondere geographische Lage half bei der Entwicklung der erfolgreichen Handels- und Schiffstradition. Die historische Altstadt von Dubrovnik ist von einer vollständig erhaltenen und besonders eindrucksvollen festungsartigen Stadtmauer umgeben. Dubrovnik gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie lernen die Stadt heute bei einem geführten Rundgang kennen.
Nachdem man die gotische Brücke des inneren Stadttors überquert hat, auf der sich eine von dem kroatischen Bildhauer Ivan Meštrović entworfene Statue Stankt Blasius befindet, öffnet sich der Blick auf die Hauptstraße der Stadt, die Placa (Stradun). Von dieser Straße aus sind alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Nach der Führung haben Sie noch die Gelegenheit, Dubrovnik selber zu erkunden.

Unsere Empfehlung: (Aufpreis für Eintritte)
In Dubrovnik befindet sich die älteste Apotheke Europas, die im Jahr 1317. im Franziskanerkloster gegründet wurde. Derzeit ist sie ein Teil des Franziskanermuseums, aber trotzdem ist sie immer noch geöffnet.

Der Rektorenpalast ist ein Palast in Dubrovnik und wurde als Sitz der Regierung und Residenz des Prinzen, dem politischen Amt in der Republik Dubrovnik gebaut.

4.TAG:  freier Tag oder Ausflugsmöglichkeit

5.TAG:  Metropole Dalmatiens Split und Trogir
Nach dem Frühstück startet unsere Reise in Richtung Split und weiter zur Inselstadt Trogir, einer der sehenswertesten Orte Kroatiens, nur etwa 20 Kilometer von Split entfernt. Sie hat Ihren mittelalterlichen Charakter so bewahrt, dass man von einer Museumsstadt sprechen kann. Die Altstadt liegt auf einer Halbinsel, die schon in griechischer Zeit durch einen Kanal vom Festland getrennt wurde. Mit der Insel Čiovo ist sie durch eine Klappbrücke verbunden. Durch eine Stadtführung werden Sie einiges erfahren: über die St. Laurentius Kathedrale, die wichtigste Sehenswürdigkeit in Trogir und sicherlich auch eins der wichtigsten Monumente Mitteldalmatiens, über den griechischen Gott des Glücks Kairos…
In Split bewundern wir unter anderem den Diokletianspalast. Der römische Kaiser Diokletian entschloss sich im Jahre 305 in Split seine Sommerresidenz zu bauen. Er ließ eine, für das damalige Bauwesen, einzigartige Residenz mit starken Mauern, zahlreichen Wehrtürmen, Tempeln, Palästen und Thermen erbauen. Heute stellt dieser Palast den größten Komplex antiker Denkmäler in Kroatien dar und ist ein beliebtes Besichtigungsobjekt.

TRADITIONELLE DALMATINISCHE MUSIK – KLAPA SINGEN: Der Klapa Gesang ist ein wichtiger Teil der dalmatinischen Identität, Kultur, Geschichte und Tradition - und ist beliebter denn je.
Die Schönheit des Klapa-Gesangs liegt darin, frei zu singen zu können, ohne Notationen oder Instrumente und die Liebe für Dalmatien durch Gesang auszudrücken. Diese Art des Singens wird nicht in Schulen oder Kursen gelehrt, sondern ist ein Teil der mündlichen Tradition und wird oft von den Vätern an ihre Söhne weitergegeben. Der Klapa-Gesang hat eine lange Tradition in Dalmatien und seine kulturelle Bedeutung wurde 2012 in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit eingetragen. Wenn man Glück hat, kann man diese wunderbaren Stimmen vor dem Diokletianspalast hören, da sich dort die einheimischen Männer oft zusammen treffen und singen.

6.TAG: Heimreise

HÖHEPUNKTE DER REISE:

Split, Trogir, Mostar, Dubrovnik

AUSFLUGSMÖGLICHKEITEN – UNSERE EMPFEHLUNGEN:
Schifffahrt mit Fischpicknick auf die Insel Brač: Mittagessen, Getränke zum Mittagessen, Musik
Dubrovnik – eine Denkmalstadt: eine Stadt unter UNESCO Schutz des Weltkulturerbe
Omiš – Fluss Cetina: Stadtführung Omiš sowie Schifffahrt durch die Cetina-Schlucht
Perlen der dalmatinischen Küste – Split und Trogir: Split – lernen Sie den Diokletian kennen und erfahren Sie warum der Diokletian das Synonym der Stadt Split ist, romantisches Trogir – eins der schönsten kleinen kroatischen Städtchen
Perle des dalmatinischen Hinterlandes – Sinj: das Zentrum der Region Cetina. Lernen Sie die Gegend kennen, wo das Osmanische Reich zerfallen war. Lernen wir die Sinjska Alka (Ringreiten) kennen.
Bosnien und Herzegowina – Mostar: ehemaliges Handelszentrum des Ottomanischen Reichs, durch Ihre Brücke, die zu den Schätzen der Welt zählt, bekannt
Dalmatien – traditionell und kulinarisch: in unseren speziell ausgesuchten, familiengeführten Bauernhöfen und Konobas wählen Sie aus:  Wein- und Schnapsproben, Muschelproben, dalmatinische Schinken- und Käseverkostung,  die Delikatessen des dalmatinischen Hinterlandes, Vorbereitung von Brot unter der Glocke, auf den Wegen der dalmatinischen Mühlen, die kulinarische Tradition von Zagora

  • Bildergalerie
  • Impressum
Via Mea Travel d.o.o. - Wir machen nur das was wir kennen und können. Und das macht uns zu einem zuverlässigen und kompetenten Ansprechpartner in allen Fragen rund um Reisen in Kroatien.

Via Mea Travel d.o.o.Wir machen nur das was wir kennen und können. Und das macht uns zu einem zuverlässigen und kompetenten Ansprechpartner in allen Fragen rund um Reisen in Kroatien.

Anfrage senden

Produkt (kom: ) Wird in den Warenkorb gelegt.