VERLIEBT IN CRIKVENICA

Der heilige Valentin von Rom lebte im dritten Jahrhundert nach Christus im heutigen Italien. Es hieß, dass er bekannt dafür war, Paare mit Blumen aus seinem Garten zu beschenken. Vor allem aber soll er Verliebte nach christlicher Tradition vermählt haben – womit er gegen das ausdrückliche Verbot des römischen Kaisers verstieß. In der damaligen Zeit durften Paare nicht kirchlich heiraten, weil das Christentum als Religion verboten war. Obwohl Valentin auch beim Kaiser Claudius II. ein hohes Ansehen gehabt haben soll, konnte er der härtesten Strafe nicht entgehen. Weil er es sich nicht verbieten lassen wollte, seinen Glauben auszuüben, soll Valentin am 14. Februar 269 in Rom hingerichtet worden sein. Die christlichen Märtyrer wurden später von der Kirche heilig gesprochen. Im Jahre 496 nach Christus, also 200 Jahre nach Valentins Tod, erklärte Papst Gelasius den 14. Februar zum "Valentinstag". Die Europäer feiern den Valentinstag dagegen erst seit etwa 1950. Paare und Verliebte beschränken sich jedoch meist darauf, einen Blumenstrauß, Pralinen oder sonstige kleine Aufmerksamkeiten zu schenken. Oder eben diese besondere Reise! 

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

  • Begrüßung mit unserem Reiseleiter sowie Infostunde
  • Begrüßungsgetränk und Verkostung von Spezialitäten aus der Region
  • 3x Übernachtung mit Buffetfrühstück
  • 1x Buffetabendessen im Hotel
  • 1x Kerzenlichtessen mit Musik im Hotel
  • 1x romantisches Abendessen auf dem Schiff
  • 1x Mittagessen
  • 1x Pralinenverkostung
  • Rose am Valentinstag für jeden Gast
  • Konzert in der Kirche
  • Benutzung des Hallenbades
  • Durchgehende Reiseleitung für alle Tage

 

PROGRAMMVORSCHLAG:

  1. TAG: Anreise. Begrüßungsgetränk mit unserem Reiseleiter
     
  2. TAG: Liebespfad in Crikvenica

Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel steht ein leichter Spaziergang entlang dem Liebespfad in Crikvenica auf dem Plan. Die Ursprünge dieses bildhübschen Waldwegs gehen auf die 1930-er Jahre zurück, in denen er häufig von verliebten Paaren aufgesucht wurde. Daher hat er auch seinen heutigen Namen erhalten. Er ist rund acht Kilometer lang und führt an mehreren interessanten Sehenswürdigkeiten vorbei, wie etwa der Ruine der Burg Badanj, einer ehemaligen Trinkwasserquelle, einem Aussichtspunkt mit Blick auf das Dorf Tribalj und den gleichnamigen Stausee, sowie dem Felsen Kavranova, der immerhin eine Höhe von 290 Metern über dem Meeresspiegel erreicht.

Nach einem schön verbrachten Tag in der Natur, haben wir uns auch ein feines Mittagessen verdient. Am Nachmittag bleibt Zeit zur Erholung und wie es zum Valentinstag gehört: zum Schluss des Tages laden wir Sie zu einem romantischen Kerzenlichtessen im Hotel ein.

  1. TAG: Mediterranes Labyrinth der Liebe und „Kissing Spots“ in Crikvenica

Das mediterrane Labyrinth der Liebe in Crikvenica, dass unter anderem die Wünsche in Erfüllung gehen lässt, verjüngt, schöner macht, von der Sucht, Gier und Eifersucht befreit sowie die Liebe erhöht und die Kreativität fördert. Interessanterweise ist das Labyrinth komplett aus Lorbeer zusammengestellt, der sehr aromatisch ist, daher der Name „mediterranes Labyrinth“. Der Lorbeer wurde nicht zufällig gewählt. In Crikvenica wurde schon in 1926. ein Lorbeerpark gebaut. Er breitet sich vom Strand bis zum Stjepan-Radić-Platz und ist einer der wenigen Parks, der das historische „Matrix-Layout“ erhalten hat. Viele der heutigen rund 600 Lorbeeren locken Gäste mit seinem angenehmen Duft. Nach der Besichtigung der Liebeslabyrinthe entdecken Sie auch die bekannten „Kissing Spots“ (sogenannten Kusspunkte) für Verliebte. Wir führen Sie zu den zehn schönsten Plätzen zum Küssen wo sich eine Gelegenheit für die romantischsten Urlaubsbilder bietet. Zu finden sind die jeweiligen Punkte „Kissing Spots“ zum Beispiel vor der kunstvollen Brücke beim Hotel Kaštel in Crikvenica, im kleinen Hafen von Dramalj, im zauberhaften Sveti Jakov Park in Jadranovo…

Nach einer feinen Pralinenverkostung folgt die Rückkehr ins Hotel. Am späten Nachmittag laden wir Sie zu einem wunderschönen Konzert in der Kirche ein, um die schönste Liebeslieder a Capela zu genießen. Diesen Tag runden wir mit dem Abendessen am Bord eines Schiffes mit Musik und roten Rosen ab.

  1. TAG: Heimreise

 

Hotels: Riviera Crikvenica, Novi Vinodolski
 

Verlängerungstage möglich
 

HÖHEPUNKTE DER REISE:

  • Labyrinth der Liebe und 10 „Kissing Spots“
  • Abendessen auf dem Schiff
  • Wunderschönes Konzert in der Kirche

 

AUSFLUGSMÖGLICHKEITEN – UNSERE EMPFEHLUNGEN:

Weintal Vallis Vinearia: mit Wein- oder Sektverkostung und Besichtigung von Novi Vinodolski

Insel Rab: Liebesinsel mit Verkostung der berühmten Raber Torte

Produkt (kom: ) Wird in den Warenkorb gelegt.