EINE REISE IN DIE STEINZEIT, GRUENE MAERCHEN, MALERISCHE NATUR

Neandertaler sind magische und mystische Vorstellungen des europäischen Menschen, eines der vielen Geheimnisse von unseren Anfängen. Wer waren diese Leute im Alter von 30 oder fast 300.000 Jahren? Als sie entdeckt wurden, beendete die Wissenschaft das 19. Jahrhundert und es war der Beginn unseres dritten Jahrtausends. Was wissen wir über die Steinzeit Menschen, die hier Nashörner vor 125.000 Jahre gejagt haben? Wo ist die Stellung der Neandertaler im Stammbaum des Lebens? Wenn Sie Antworten auf diese Fragen interessieren, sowie eine pittoreske kroatische Region reich an Kultur, Labyrinthen der Weinberge sowie kulinarischen Spezialitäten kennenlernen möchten, kommen Sie mit auf diese unvergessliche Reise.
Das Märchen ist am Hof, das Märchen ist auf dem Berg, das Märchen ist auf dem Tisch, das Märchen ist in Zagorje.

 

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

  • Begrüßung mit unserem Reiseleiter sowie Infostunde
  • Begrüßungsgetränk
  • 4x Übernachtung mit Buffetfrühstück
  • 4x Buffetabendessen
  • Ganztägige Reiseleitung für den Ausflug Hauptstadt Kroatiens – Zagreb  
  • Ganztägige Reiseleitung für den Ausflug Marija Bistrica und Krapina
  • Ganztägige Reiseleitung für den Ausflug romantisches Varaždin
  • Eintritt in das Museum der Urmenschen von Krapina
  • Weinprobe mit 3 Weinen und Snack mit Spezialitäten aus der Region
  • Besuch der Wallfahrtsortkirche in Marija Bistrica
  • Besuch der Ethno-Sammlung des kroatischen Lebkuchenhandwerks in Marija Bistrica
  • Geschenk – ein Souvenir aus der Ethno-Sammlung Licitar-Herz

PROGRAMMVORSCHLAG:

1.TAG: Anreise. Begrüßungsgetränk mit unserem Reiseleiter

2.TAG:  Krapina – Marija Bistrica – Weinprobe
Zentrum der Gespanschaft Krapina ist unser erstes Ziel. Die Altstadt ist ein Platz der ausgesprochenen Stille und Ruhe.
Das Neandertaler Museum in Krapina ist einer der modernsten Museumprojekte in Kroatien und in diesem Teil Europas. Auf Sie wartet eine interessante Geschichte über das Leben und die Kultur des Neandertalers, Urmensch in Krapina, eine Vielfalt von multimedialen und anderen Inhalten, und insbesondere eine spezielle Architektur.
Fahrt nach Marija Bistrica. Es folgt Spaziergang durch den Wallfahrtsort mit einem sehr schönen Stadtplatz mit Herzen ausgefühlt. Warum das so ist erfahren Sie gleich:
Licitar-Herstellung (typischer Zagorje Lebkuchen) ist ein altes Handwerk, dessen Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Licitar-Kuchen sind bunt geschmückte Plätzchen aus Honigteig. Traditionell sind sie leuchtend rot, und werden in verschiedenen Formen und Größen hergestellt, wie z.B. Herzen.
Die Ethno-Sammlung führt Sie durch die Geschichte des kroatischen Lebkuchenhandwerks, stellt Ihnen die Werkzeuge vor, die man vor langer Zeit benutzte, den Wortschatz, den man im Lebkuchenhandwerk verwendete, die alte Technik der Handfertigung als auch die ein bisschen vergessenen Produkte.
Der Tag enden wir mit einer Weinprobe und Snack mit regionalen Spezialitäten bei einem unserer bekannten Winzer.
3.    TAG:  Ausflug nach Zagreb – Kroatiens Hauptstadt
Nach dem Frühstück folgt die Stadtführung Zagreb, die Hauptstadt der Republik Kroatien und zugleich die größte Stadt im Land. Die Stadt ist ein Verkehrsknotenpunkt, kulturelles, wissenschaftliches, wirtschaftliches und verwaltungsbehördliches Zentrum Kroatiens. Die Geschichte der Stadt Zagreb datiert aus dem Jahr 1094, als in der heutigen Siedlung Kaptol das erste Bistum gegründet wurde.
Um den Stadtnamen machte sich die Legende von einem gewissen alten Banus verdienstlich, der erschöpft und durstig ein Mädchen Namens Manda mit den Worten „Manda, Liebling, schöpfe“ (Wasser schöpfen – kroatisch „zagrabiti“) um Quellwasser bat. Das und vieles mehr über diese lebendige europäische Stadt erfahren Sie bei einer Stadtführung mit der Reiseleitung.

4.TAG: Romantisches Varaždin
Die Stadt Varaždin ist während ihrer gesamten Geschichte als eines der Zentren des Kulturlebens Kroatiens bekannt gewesen. Doch das 18. Jahrhundert stellt einen Wendepunkt im städtischen Kulturleben dar. In dieser Zeit erlebte die Stadt eine intensive Entwicklung, sodass sie 1755-1776 sogar Hauptstadt Kroatiens wurde. Unter dem Einfluss des barocken Luxus und der davon verzauberten adeligen Elite, wurde die Stadt zum Zentrum von ausgelassenen Ballabenden und Luxusleben der Aristokratie. Entdecken Sie bei einer Führung warum die Stadt ihren Namen „Klein Wien“ verdient hat.

5.TAG: Heimreise

HÖHEPUNKTE DER REISE:

  • Hauptstadt Kroatiens Zagreb, Barockstadt Varaždin
  • Wallfahrtsort Marija Bistrica
  • Das Neandertalermuseum in Krapina
  • Souvenir zum Mitnehmen

UNSERE EMPFEHLUNGEN:

Im August als „ŠPANZIRFEST“ – FESTIVAL DER GUTEN GEFÜHLE buchbar

Das Špancirfest ist ein Straßenfest Ende Ausgust bis Anfang September . Es ist nicht einfach, einen gemeinsamen Begriff zu finden, unter dem man alle Programmpunkte des Špancirfests zusammenfassen könnte: Straßenperformances, Comedy, Kreatives, ein Park der Kreativen, eine Reihe von Musikprogrammen von etablierten Namen der Musikszene bis hin zu weniger bekannten Straßenmusikern, eine Gastro&Fun-Zone, Präsentationen traditioneller Handwerkskunst und modernen Produktdesigns… Da sind einfach alle Begriffe zu eng, um das zu vereinigen, was das Špancirfest seinen Besuchern im gepflegten Ambiente des historischen Stadtkerns von Varaždin schenkt.

  • Bildergalerie
  • Impressum
Via Mea Travel d.o.o. - Wir machen nur das was wir kennen und können. Und das macht uns zu einem zuverlässigen und kompetenten Ansprechpartner in allen Fragen rund um Reisen in Kroatien.

Via Mea Travel d.o.o.Wir machen nur das was wir kennen und können. Und das macht uns zu einem zuverlässigen und kompetenten Ansprechpartner in allen Fragen rund um Reisen in Kroatien.

Anfrage senden

Produkt (kom: ) Wird in den Warenkorb gelegt.