DIE INSEL DER DELFINE - URLAUB AUF LOŠINJ

Verkehrte Welt auf der Insel Losinj: Obwohl “mali” zu Deutsch “klein” bedeutet und “veli” “groß”, ist Mali Losinj der größte Ort des Archipels und somit um 5.000 Bewohner reicher als Veli Losinj. Im Laufe der Zeit hat “Klein Lošinj” seinen ehemals großen Bruder überholt, den Namen aber beibehalten. Die Architektur des romantischen Städtchens ist von prächtigen Villen berühmter Kapitäne und Zeugnissen aus der K. u. K. Zeit geprägt. In dieser Epoche wurde die Insel Lošinj aufgrund ihrer Heilkräuter und der frischen Meeresluft zum Luftkurort erklärt.  Besonders beeindruckend ist auch das europaweit größte Delfinschutzgebiet der Insel.

 

 

 

 

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:

  • Begrüßung mit unserem Reiseleiter sowie Infostunde
  • Begrüßungsgetränk
  • 4x Übernachtungen mit Buffetfrühstück
  • 4x Buffetabendessen
  • Stadtführung in Mali und Veli Lošinj
  • Eintritt in den mediterranen Garten auf Mali Lošinj
  • Eintritt in das Museum von Apoxyomenos in Mali Lošinj
  • Ganztägige Reiseleitung für den Ausflug Cres und Osor

 

PROGRAMMVORSCHLAG:

  1. TAG: Anreise. Begrüßungsgetränk mit unserem Reiseleiter
     
  2. TAG: Stadtführung Mali & Veli Lošinj

Die Insel Lošinj hat noch eine Besonderheit: eine große Stadt, die Mali Lošinj (mali = klein) heißt… und eine kleine Stadt, die Veli Lošinj (veli = groß) heißt… und noch zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Reichtümer. Lošinj zeichnet sich durch sein besonderes Klima aus, deshalb entwickelte sich die Insel schon im 19. Jh. zu einem bekannten Luftkurort und das ist sie bis heute geblieben. Mali Lošinj befindet sich in einer vor Winden geschützten Bucht, umgeben von weißen Häusern mit typischen roten Dächern, einer Kirche mit typischem Glockenturm. Es folgt ein Besuch zum Museum von Apoxyomenos. Dieses einzigartige Museum ist der Statue des Apoxyomenos gewidmet, deren Geschichte schon am Eingang selbst beginnt - im blauen Zimmer im Erdgeschoss. Die neun Szenen der jeweiligen Räumlichkeiten ermöglichen besondere Sinneserfahrungen, damit die Besucher durch das Schmecken, Riechen, Hören und Sehen auf eine individualisierte Art Apoxyomenos voll und ganz erleben können, sowie auch die Insel der Vitalität selbst, die als eines der schönsten Reiseziele am Mittelmeer gilt. Am Nachmittag geht es zur Erfrischung in den mediterranen Garten nach Mali Lošinj.

Der Ort Veli Lošinj ist ganz zum Verlieben: bunte Häuser dicht an dicht, munter bevölkerte Cafés. Dahinter verwinkelte Gassen mit glatt poliertem Kopfsteinpflaster und in beinahe jedem Vorgarten Palmen. Sehenswert ist der dicke, runde Wehrturm "Kula", nicht weit vom Hafen entfernt sowie die barock gestaltete Basilika Sv. Antun direkt am Hafenbecken an.
 

  1. TAG: Inselrundfahrt – Cres und Osor

Die Geschichte der Inseln Lošinj und Cres lernt man am besten in Osor kennen, wo eine kleine Brücke beide Inseln verbindet. Osor wurde auch zum Bischofssitz gekürt und wird deswegen Museumsstadt genannt. Wir spazieren durch den Stadtkern und lernen das reiche Kulturerbe kennen.

Weiterfahrt nach Cres. Wir spazieren durch zahlreiche schmale Straßen der Altstadt, zwischen den engen und hohen Häusern, die aneinander angelehnt sind, als typisches Beispiel der mittelalterlichen Bauweise. Wappen an Stirnwänden und Türschwellen von Häusern bezeugen die einstige Lebensweise der Bewohner – Fischer, Bauer, Schmiede.
 

  1. TAG: freier Tag oder Ausflugsmöglichkeit
     
  2. TAG: Heimreise

 

Hotels in Mali und Veli Lošinj
 

HÖHEPUNKTE DER REISE:

  • Besonders mildes Klima und üppige Vegetation
  • Museum des Apoxyomenos

 

AUSFLUGSMÖGLICHKEITEN – UNSERE EMPFEHLUNGEN:

Inseln Susak und Ilovik – Die richtige Wahl für diejenigen, die sich nicht entscheiden können, welche von diesen Inseln zu besuchen. Wir laden Sie ein, die Düfte der Insel Ilovik zu genießen und am Sandstrand auf der Insel Susak sorgenlose Momente zu verbringen

  • Bildergalerie

Produkt (kom: ) Wird in den Warenkorb gelegt.